Kinder in Not

spendenprojekt_kinder_in_not

Spenden Sie für Kinder und Familien in Armut
Evas Armut erkennt man nicht beim ersten Hinsehen. Die 11-Jährige geht gerne in die Schule. Dort trifft sie ihre Freundinnen und gehört dazu. Sie bräuchte warme Winterstiefel, aber die Turnschuhe müssen auch für die kalte Jahreszeit reichen. Sie würde gerne im Sportverein Mitglied werden oder gar ein Musikinstrument spielen lernen. Sie spürt aber, dass diese Wünsche unerfüllt bleiben. Sie braucht ihre Eltern gar nicht erst fragen, es fehlt das Geld. Sie schämt sich, bestimmte Unternehmungen der Freundinnen oder Schulklasse nicht mitmachen zu können...

Kinderarmut bedeutet Ausgrenzung, Benachteiligung, ständigen Verzicht, oft behaftet mit Scham, und einen dauernden Kampf gegen Vorurteile. Kinderarmut liegt oft verborgen. Die Mitarbeitenden der Großstadt-Mission erleben die Not vor Ort. Bei ihren Besuchen in Familien spüren sie schnell, was fehlt. Sie begleiten Menschen, die an ihre Grenzen gekommen sind.

Die Eltern wissen auch, dass sie ihren Kindern nicht das geben können, was die brauchen. Wir sind froh, dass sie uns gegenüber offen sind. Es fehlt an vielem: Die eine Familie braucht für das Schulkind einen Schreibtisch. In der anderen Familie fehlt der Tisch für die gemeinsamen Mahlzeiten. Oder es wird ein kindgerechtes Bett benötigt.

Oftmals fehlt für die Kinder die angemessene Kleidung für die kalte Jahreszeit. Die allein erziehende Mutter ist durch eine chronische Krankheit oder durch einen Schicksalsschlag in die schwierige Situation geraten. Wenn dann noch die Waschmaschine streikt, geht gar nichts mehr...

Greifen Sie mit uns Kindern und Familien in Not unter die Arme! Wir wollen ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen.

Stichwort: Kinderarmut

Zur Online-Spende

 

Zurück