SOS - Servicestelle für Zugewanderte aus Südosteuropa

ESF-Projekt: SOS - Süd-Osteuropa-Servicestelle


Am 1. Januar 2014 startete das neue, vom Europäischen Sozialfond geförderte Projekt "SOS - Süd-Osteuropa-Servicestelle". Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und von der Freien und Hansestadt Hamburg kofinanziert.

 

 

tl_files/Downloads/61-5107-13-Claim-neue-Foerderperiode_Hamburg_email-signatur.jpg

Weiterlesen …

Radiobeitrag über die SOS-Servicestelle – ausgestrahlt am 25.11.2015 auf NDR 90,3

Einem Burn-Out vorbeugen

tl_files/mission/bilder/logo_rueckenwind.jpg„Burn-Out-Prophylaxe" ein ESF-Projekt
Die GM Jugendhilfe GmbH testete bis zum 30.9.2012 ein Modellprojekt namens „Burn-Out-Prophylaxe“ (BOP). Das erfolgreiche Projekt wurde durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Weiterlesen …

Beratungsstelle für Roma & Sinti

tl_files/mission/bilder/wagen.jpgESF-Projekt „Beruflich aktiv mit Roma & Sinti“  

Vom 1.1.2010 bis 31.12.2013 arbeiteten wir in Kooperation mit dem Sinti-Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen, in dem Projekt „Beruflich aktiv mit Roma und Sinti“. Ermöglicht wurde dies durch finanzielle Mittel des Europäischen Sozialfonds und den Hamburger Behörden für Soziales und für Schule.

Weiterlesen …

Internationale Auszeichnung für Integration

Das ESF-Projekt der Großstadt-Mission „Beruflich aktiv mit Roma und Sinti“ wurde als ein Best-Practice-Beispiel in einer internationalen Veranstaltung in Budapest geehrt.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist für ihr Engagement bei der Integration von benachteiligten Roma und Sinti ausgezeichnet worden. Es handelt sich hier um das von der Großstadt-Mission in Kooperation mit dem Sinti-Verein durchgeführte Projekt „Beruflich aktiv mit Roma und Sinti“.

Weiterlesen …